Funktionen der Vermieter-Software

Zur schnellen und fehlerfreien Abwicklung von Leihaufträgen an Geschäftskunden

Spezielle Funktionen für das Vermieter-Geschäft

Ein neues Software-Werkzeug für Verleiher & Vermieter muss in erster Linie schnelle Auskünfte über den Preis und die Verfügbarkeit aller Waren für einen angefragten Zeitraum erteilen können, ohne an einen bestimmten Arbeitsplatz gebunden zu sein.

Zudem muss es in der Lage sein alle mit einer Buchung zusammenhängenden Arbeitsschritte schneller und fehlerfreier durchzuführen, als es mit der bisher eingesetzten Software möglich war. Dazu hat der Resource Manager die entsprechenden Voraussetzungen:

Eventbezogene Darstellung der Leihaufträge

Beim Resource Manager haben Sie die Möglichkeit, alle zu einem Verleihvorgang gehörigen Artikel in einem „Event“ zu bündeln und diesen auf dem Zeitstrahl (mit Anfangs und -Enddatum) darzustellen. Zeitstrahlen können nach Themen (z.B. Kundenarten, Gebiete...) organisiert und farblich unterschiedlich gekennzeichnet werden. Den Umfang des Leihmaterials eines bestimmten Events erkennt man erst, wenn man diesen Event mit dem Cursor „berührt“. Diese Darstellungsmethode wird bevorzugt dort eingesetzt, wo ein üblicher Leihauftrag aus vielen unterschiedlichen Artikeln besteht.

Artikelbezogene Darstellung der Leihaufträge

Wenn in einem Verleihunternehmen aber hauptsächlich nur ein Artikel pro Verleihvorgang gebucht wird (z.B. kapitalintensive Maschinen, Immobilien), dann hat jeder Artikel seinen eigenen Zeitstrahl, auf dem die Vermietungsperioden als farbige Balken dargestellt werden. Jeder Balken wird in der Regel mit dem Namen des Mieters versehen. Hierbei erkennt man auf einen Blick, wann welcher Artikel frei und verfügbar ist.   

Komfortable Belegerstellung

Automatisierte Ausdrucke aller Belege mit Ihrem Firmenkopf und noch mehr.
Legen Sie sich Ihre eigenen Dokumentenvorlagen an.  Erstellen Sie dazu jeweils einmal eine Vorlage für Ange­bote mit AGBs  und Leihvertrag, für Ihre Auftragsbestätigungen, Rech­nun­gen, Pack­lis­ten und Liefer­scheine, alles in Ihrem gewohnten Fir­men­stil mit Briefkopf, Firmenlogo etc.

Der Resource Manager überträgt alle gewünschten Daten eines Leihvorgangs –  Rechnungsnummer, Kundenadresse, Verleihdauer – an die zugewiesene Position der entsprechenden Dokumentenvorlage. Und der integrierte Listengenerator sorgt dafür, dass alle Leihartikel automatisch positionsgenau als Tabelle in die Vorlage eingetragen werden. Dabei können Disponenten nachträglich durch Verschieben der Positionen noch Einfluss auf die Pack- oder Ladereihenfolge nehmen. Bei Bedarf lassen sich alle Belege eines Leihvorgangs (Lieferschein, Packliste, Vertrag, Rechnung…) auch mit einem Klick hintereinander ausdrucken.

 

Vielseitige Warengliederung zur schnellen Suche

Eine 5stufige Gliederung der Ressourcen erlaubt eine flexible Anpassung an alle Warenarten. Z.B. Fahrzeuge > SUV > VW Tuareg > MG-AB 123 > Techn. Daten
Im Interesse größtmöglicher Flexibilität werden alle Artikel in einer 5 stufigen Hierarchie angelegt (Warengruppen, Artikelgruppen, Artikel und Seriennummer). Außerdem können Sie gleichartige Artikel nach ihren charakteristischen Unterscheidungsmerkmalen mit Hilfe von so genannten Zusatzeigenschaften kennzeichnen (Gewicht, Abmessungen, Leistungen,…), sowie jede Artikelbeschreibung mit beliebig vielen Bildern ausstatten - dies erleichtert Ihnen (und Ihren Kunden) die schnelle Auswahl. Natürlich ist jeder Artikel mit dem jeweiligen Kontingent, seinen Preisen und dem Bestand für die gesuchte Mietperiode sofort erkennbar.

 

Praktisch: übersichtlicher Endlos-Kalender

Übersichtlicher Endloskalender, bei dem jeder Verleihvorgang grafisch dargestellt wird (Dauer, Mieter, Status... )
Alle Verleihvorgänge werden als farbige Balken in einem skalierbaren Endlos-Kalender dargestellt. Durch die Farbwahl kann man eigene Organisationsvorstellungen verwirklichen. Auch den Status jedes Vorgangs (reserviert, gebucht, bezahlt…) kann man sofort grafisch ablesen und beispielsweise nur die Vorgänge anzeigen lassen, denen ein bestimmter Status zugewiesen wurde. Des Weiteren werden Sie durch das optionale Einblenden von Feiertagen und Schulferien für jedes Bundesland unterstützt, um so eine bessere Orientierung für die Bereitstellung von Ressourcen und die Urlaubsplanung zu bekommen.

Jeder Verleihvorgang hat mehrere Status

Möchten Sie den Status eines Vorgangs sofort optisch erkennen?
Bei der Bearbeitung von Verleihvorgängen ist es sehr hilfreich, wenn man sofort den Status erkennen kann, in dem sich ein Vorgang gerade befindet (reserviert, ausgeliefert, zurück, bezahlt usw.). Deshalb kann sich beim Resource Manager jeder Anwender seine gebräuchlichen Status definieren und ihnen eine Farbe zuordnen. Mit dieser Farbe wird dann der grafische Balken markiert, der die Dauer eines Verleihvorgangs beschreibt. Über seine individuell definierten Filter kann sich der Benutzer dann jederzeit nur auf die Vorgänge konzentrieren, die einen bestimmten Status haben (z.B. verliehen und überfällig)

Urlaubsplaner für die Firma inbegriffen

Verwalten Sie Ihre Mitarbeiter wie Ihre Verleihartikel – als (Human-) Ressourcen.
Auch Mitarbeiter sind Ressourcen und können daher auch genau wie Artikel verwaltet werden. Durch die besondere Darstellung im Endlos-Kalender des Resource Managers erkennt man auf Anhieb, welcher Mitarbeiter zu welchem Zeitpunkt abwesend ist und dann nicht für den Einsatz an diesen Tagen verplant werden kann. Selbst der Abwesenheitsgrund kann (farblich) gekennzeichnet und später ausgewertet werden.

Einfaches Zusammenstellen von Artikelsets

Gehören bei Ihnen oftmals mehrere Artikel zu einem Verleihvorgang?
Dann stellen Sie mit dem Resource Manager Ihre häu­fig gemein­sam ver­liehenen Artikel zu einem Set (Bundle) zusam­men, das in der Folge dann wie ein Artikel behandelt wird. Sie erleichtern sich damit ganz erheblich die Auf­trags­bear­beitung. Nichts wird mehr vergessen. Natürlich können Sie die Einzel-Komponenten immer noch separat verleihen.

Flexible Preisgestaltung

Mietpreise leicht für unterschiedliche Verleihperioden anlegen? Kein Problem.
Preise für Verleihartikel können von vielerlei Bedingungen abhängig sein: von der Verleihdauer, Anlieferung, Aufbau, Einmal-Leistungen, Verbrauchsmaterial, Rabatten, Preiserhöhungen, Bedienungspersonal, unterschiedlichen Saisonpreisen und manches mehr. Der Resource Manager erlaubt eine individuelle Anpassung an solche Bedingungen, indem für die automatische Preiskalkulation verschiedene Preismodelle miteinander kombiniert werden können.

 

           

Online überall verfügbar

Mit dem Browser von jedem Arbeitsplatz erreichbar.
Mit einem gängi­gen Browser (Firefox, Internet Explorer) kön­nen Sie weltweit auf diese Web­soft­ware zugreifen und Ihren Bestand für jedes beliebige Datum im LAN oder über das Inter­net abfra­gen – ohne den Resource Man­ager an einzel­nen Arbeit­splätzen instal­lieren zu müssen. Passwort genügt.

 

 

Automatisierte Email-Benachrichtigungen

Wenn Sie andere in Ihrer Organisation über den Status eines Leihauftrages informieren wollen ...

Besonders in Organisationen, die auf unterschiedliche Orte verteilt sind, ist es unerlässlich, einzelne Sachbearbeiter und Teilnehmer automatisch über Statusänderungen bei einer Buchung zu informieren. Der Resource Manager kann bei jeder Status-Umschaltung eine automatisierte Email mit vorkonfiguriertem Inhalt an andere Teilnehmer verschicken, um den nächsten Prozessschritt anzustoßen.

Überzeugen Sie sich in einer Online-Demo

Wenn Sie den Resource Manger einmal LIVE erleben wollen