Analyse und Optimierung Ihrer Verleih-Prozesse

Wie können Ihre wichtigsten Abläufe effizienter gemacht werden?

Oftmals werden die eigenen Arbeitsabläufe nicht mehr hinterfragt, wenn man sich über längere Zeit daran gewöhnt hat. Jede Veränderung stört vermeintlich den Betrieb und führt nicht selten zu einer Betriebsblindheit. Dann bedarf es in der Regel eines externen Beraters, der ohne historische „Belastungen“, aber mit Erfahrung und dem Wissen über andere Vorgehensweisen mit Ihnen nach Möglichkeiten sucht, Ihre Prozesse neu zu überdenken.

Die Einführung einer neuen Organisationssoftware wie der des Resource Managers ist eine gute Gelegenheit, Ihre traditionelle Vorgehensweise zu überprüfen und nach besseren Wegen zu suchen - zumal eine moderne Software auch andere Funktionalitäten bereitstellt, als bisher gewohnt. Ziel muss es dabei sein, weniger Verfahrensfehler zu erzeugen, als in der Vergangenheit und die elementaren Schritte mit einem geringeren Arbeitsaufwand in kürzerer Zeit zu bewältigen, also effizienter.

Deshalb sind unsere Berater darauf getrimmt,  Ihnen mit Hilfe unseres Resource Managers neue, rationalisierende Wege aufzuzeigen. Dabei können folgende Fragen gelöst werden:

  • Wie lange dauert die Einführung und was kostet sie?
  • Wie kommen Ihre „alten“ Daten (Waren, Kunden, Buchungen) in das neue System?
  • Wie erstellen Sie Ihre Belege (Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Listen)?
  • Was lässt sich an Ihrem „normalen“ Verleihvorgang vereinfachen?
  • Welche Fehler führen bei Ihnen bisher häufig zu Störungen?
  • Mit welchem Aufwand müssen solche Fehler immer behoben werden?
  • Wie viele Personen sind normalerweise bei einem Verleihvorgang involviert?
  • Wie werden bei Ihnen die Mietpreise für ein Angebot ermittelt?
  • Was passiert im Urlaubs- oder Krankheitsfall mit der Bearbeitung?
  • Haben Sie zu viele oder zu wenige Waren im Sortiment?
  • Welchen Umsatz haben Sie bisher mit welchen Waren gemacht?
  • Können bestimmte Waren als Set gebündelt werden?
  • Bei welchen Waren hat sich die Anschaffung (noch) nicht lohnt?
  • Wann ist es Zeit, sich von einzelnen Waren zu trennen?
  • Wie und wo werden Dokumentationen zu den Waren und Verleihvorgängen aufgehoben?
  • Wie werden Reparaturen und Zertifizierungen behandelt?